Kameraarbeiten
Theos Tierwelt - Europa 2 (AT)

Theos Tierwelt - Vom Zoo in die Freiheit

Dokumentarfilm
45 Min.
WDR/ARTE
2018

Protagonist: Theo Pagel
Buch und Regie: Herbert Ostwald
Kamera: Erik Sick
Assistenz und Ton: Marcel Lepel
Bastian Barenbrock
Ralf Gromann
Schnitt: Isabelle Albert
Musik: Stefan Döring
  Sebastian Hassler
Tonmischung: Alexander Weuffen
Sprecher: Philipp Schepmann
Farbkorrektur: Dany Schelby
Produktion: Längengrad Filmproduktion
Kameraequipment: Scopitone Film
Produktionsleitung: Katja Sträter
Produktionsassistenz: Laura Bleifuß
Produzenten: Thomas Weidenbach
  Sarah Zierul
Redaktion WDR: Klaus Kunde-Neimöth
Auftraggeber: WDR/ARTE

Dreharbeiten:
April - September 2018 in Deutschland, Ungarn, Österreich und Italien

Sendetermine bei ARTE:
11.09.2019 um 18.30 Uhr

Sendetermine im WDR-Fernsehen:


Dreharbeiten im Zoo in Wien
Dreharbeiten im Zoo in Wien

Theos Tierwelt – Wie sich Zoos engagieren

Ein Zoologe geht neue Wege: Theo Pagel, renommierter Direktor des Kölner Zoos, will herausfinden, ob Tiergärten dabei helfen können, die bedrohte Natur zu retten. Oder ist die Behauptung, Zoos helfen beim Schutz seltener Arten, bloß ein PR-Gag, um ihr Image aufzupolieren?

Theos Tierwelt Teil 3 "Vom Zoo in die Freiheit". Galoppierende Przewalski-Pferde skurile Waldrappe und die seltenen Europäischen Nerze sind die Stars eines neuen Naturfilms. In der faszinierenden Dokumentation begibt sich Filmemacher Herbert Ostwald mit dem Kölner Zoodirektor Theo Pagel auf die Spur von Tierarten, die in der Natur ausgestorben waren und nur in Zoos überlebt haben. Mit Hilfe von Tiergärten werden die Tiere nun wieder ausgewildert. Gemeinsam besuchen sie einzigartige Naturschutzprojekte in Europa, um sich ein Bild von den Erfolgen und Herausforderungen der Auswilderungen zu machen.

(Längengrad Filmproduktion)

Zurück